Geschichte

Eine echte Familiengeschichte… 
Die Geschichte der Oase Outdoors zeugt von Engagement und wahrer Leidenschaft für Camping und Outdoor-Abenteuer. Als Mogens Arens das Unternehmen 1984 gründete, verfolgte er die Philosophie, den Verbrauchern Produkte hervorragender Qualität zu günstigen Preisen anzubieten. In den darauffolgenden Jahren arbeitete er langsam aber beständig an der Entwicklung des Unternehmens, das immer weiter wuchs.
1993 trat mit Henrik Arens die 2. Generation in das Unternehmen ein. Durch die Anwesenheit von Henrik Arens wurde der Fokus noch stärker auf Innovation gerichtet und die unterschiedlichen Marken nahmen langsam Gestalt an.
Der große Durchbruch für Oase Outdoors kam Mitte der 90er Jahre, als der Exportmarkt stark zu wachsen begann.
Während der 90er Jahre wurde im Unternehmen zusehends mehr geschäftliche Verantwortung an Henrik Arens übertragen, bis er 2004 zum Geschäftsführer ernannt wurde. Ein natürlicher und gut gewählter Zeitpunkt für einen Generationswechsel, denn auf dem Camping- und Outdoor-Markt hatte eben erst ein neuer Wind zu blasen begonnen. Durch diesen anhaltenden Erfolg war Oase Outdoors 2016 in einer guten Position, um nach einem Partner zu suchen, der die eigenen Kompetenzen durch relevantes Fachwissen, zusätzliche Erfahrung und finanzielle Ressourcen ergänzen würde. Diese Partnerschaft sollte das Unternehmen dabei unterstützen, sein ganzes Potenzial zu entfalten. Heute ist Oase Outdoors eine Kooperation zwischen dem skandinavischen Anlagespezialisten Ratos, der etwa 80 Prozent der Anteile hält, und Henrik Arens, der gemeinsam mit einigen wichtigen Mitarbeitern des Managements mit knapp 20 Prozent am Unternehmen beteiligt ist. Henrik Arens wird weiterhin CEO und Managing Director bleiben.

Produktentwicklung ist eine unserer Kernkompetenzen. Unsere marktführenden Details wurden häufig kopiert, doch niemals übertroffen.  Über die Jahre entstand eine beeindruckende Liste von revolutionierenden 'Neuerungen' wie unter anderem: 
  • Fluoreszierende Abspannleinen
  • Teppiche für die Zelte
  • Überdachte Eingänge
  • Outwell Extended Frame System
  • Outwell Space Frame System
  • Outwell Universal Innenzelte
  • Kid´s Room, bedruckte Seitenwände mit integrierten Spielen
  • Dry Zip System
  • Outwell Easy Pegging System
  • Outwell Wind Stabilizer System
  • Floating Guyline System und getönte Fenster

Die Entstehung von Outwell
Die Geschichte von Outwell nahm 1995 ihren Anfang, als Henrik Arens spürte, dass der Markt Zelte und Campingausrüstung höchster Qualität mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis verlangte, die speziell auf Familien ausgerichtet waren. 
Am Anfang stand eine kleine Kollektion innovativer und erprobter Zelte mit einem begrenzten Programm an Campingzubehör, das alle Bedürfnisse abdeckte, die man als Camper, der die Freuden des Outdoor-Lebens auf Europas Campingplätzen genießen möchte, eben hat. Vom ersten Tag an stand fest: Dieses Konzept würde ein Erfolg werden. Einzelhandel wie Endverbraucher wissen es zu schätzen, alles für das Campen mit der Familie von ein und derselben Marke kaufen zu können. Die Marke vermittelt Sicherheit, verbindet höchste Qualität mit durchdachten Details, die noch bessere Voraussetzungen dafür schaffen, worum es beim Campen doch eigentlich geht: Unvergessliche Momente! 
Seit damals, im Frühling 1995, hat Outwell stets nach vorne geschaut. Heute ist Outwell die führende Marke im Bereich Familiencamping und wird weltweit in über 45 Ländern vertrieben. 
Innovation und Produktqualität genießen jeden Tag aufs Neue höchste Priorität und werden mit spezieller Regen- und Windtesteinrichtung geprüft. Die Zelt-Kollektion besteht aus über 60 verschiedenen Zelten und das Campingzubehör aus ca. 600 Produkten. Für Familien, die einen wunderschönen, unvergesslichen Campingurlaub planen, bietet die Marke heute den Vorteil einer 100 %igen One-Stop-Shopping-Lösung.


Die Entstehung von Easy Camp
Nach der erfolgreichen Einführung von Outwell im Jahr 1995 begriff Henrik Arens, dass ein Bedarf an einer Kollektion von Produkten bestand, die sich an neue Zielgruppen wendet, Jugendliche, jüngere Familien und Personen mit noch wenig Camping-Erfahrung. Gemeinsam war diesen Zielgruppen der Bedarf an leicht verständlichen Produkten höchster Qualität zu sehr günstigen Preisen. Damit war 1997 der Grundstein für Easy Camp gelegt. 
Seitdem wuchs Easy Camp rasant. Heute ist die Marke weltweit auf über 45 Märkten vertreten. 
2010 erfuhr die Marke ein Relaunch und mit neuem Logo bis hin zu einem völlig neuen Produktportfolio auch ein komplettes Makeover. Der Erfolg ließ nicht auf sich warten: Easy Camp ist heute weiter verbreitet denn je zuvor.


Die Entstehung von Robens
Unsere Leidenschaft für das Outdoor-Leben ist bekannt und fest in unserer Vergangenheit verankert. Klaus Robens rief die Marke vor 40 Jahren in Deutschland ins Leben.
Er verfügte über viel Erfahrung in der Camping- und Outdoor-Branche, als er gemeinsam mit seiner Frau 1973 die Firma Robens mit Sitz in ihrem Haus in Wentorf gründete. Das Büro befand sich im Keller und die Zelte wurden auf dem Rasen im Vorgarten ausgestellt. 
1988 war die Firma Robens bereits so gewachsen, dass der Hauptsitz in einen Neubau verlegt wurde und eine Zusammenarbeit mit dem Industriedesigner Olaf Bracht, ebenfalls ein Outdoor-Begeisterter, eingegangen wurde. Damit war Robens in der Lage, Produkte herzustellen, die perfekt für das Outdoor-Leben entworfen waren. Die Firma und gleichnamige Marke machte sich einen Namen, der höchste Qualität zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis versprach. 
2000 wurde Robens von Oase Outdoors gekauft und 2012 einem Relaunch mit neuem Logo unterzogen. Die Marke wird laufend weiterentwickelt, um Outdoor-Begeisterten zu ermöglichen, ihre Freude am Leben in wilder Natur ausleben zu können. 


Diese Seite teilen